All4Dogs Logo

Philosophie

All4Dogs steht für gewaltfreies Hundetraining nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Etliche Studien konnten beweisen, dass Strafe sich negativ auf das Lernvermögen sowie die Mensch-Hund-Bindung auswirkt, während Training über positive Konsequenzen zu erheblich schnellem, zuverlässigerem Lernen führt und dabei auch noch die Beziehung zwischen Mensch und Hund gestärkt wird. Deshalb lautet unsere Philosophie:

Erziehen Kooperieren Kompetenz
statt Abrichten statt Dominieren statt Leinenruck

Erziehen:

Kennen Sie auch einen Hund, der am Hundeabrichteplatz wie auf Knopfdruck funktioniert, aber im Alltag Probleme bereitet? Der 100 Punkte bei Turnieren holt, aber Hund und Mensch anpöbelt, sobald er den Turnierplatz verlässt? In unserer Gesellschaft sind Alltagstauglichkeit und Sozialverträglichkeit jedoch die wichtigsten Attribute eines Hundes, deshalb heißt es bei All4Dogs Erziehen statt Abrichten!

Kooperieren:

Es hat sich herumgesprochen: Die althergebrachte Dominanztheorie wurde in unzähligen wissenschaftlichen Studien widerlegt. Hundeerziehung und -training funktionieren am nachhaltigsten durch liebevolle Führung, Kooperation und Verständnis. Bei All4Dogs lernt Ihr Hund, sich auf Ihre Führung zu verlassen und mit Ihnen zu kooperieren, damit Sie entspannt den Alltag mit Ihrem Vierbeiner genießen können!

Kompetenz:

Gewalt beginnt, wo Wissen endet, sagt ein altes Sprichwort. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, Ihnen bestmögliches Know-How und höchste Qualität zu bieten. Um dies gewährleisten zu können, sehen wir bei All4Dogs es als unsere Pflicht, mehrmals im Jahr Fortbildungen bei national und international hoch angesehenen HundeexpertInnen im In- und Ausland zu besuchen. Auf Wunsch legen wir Ihnen gerne die Teilnahmebestätigungen vor.